Freunde-Lesung mit Bod Hell am 27. März 2020

Im Rahmen der Rauriser Literaturtage 2020 laden wir ein zur Freunde-Lesung mit Bodo Hell am 27. März 2020, um 14.30 Uhr in der Alten-Schule in Bucheben

Bodo Hell mit Ziege und Huhn auf der Grafenbergalm, Foto: Norbert Mayr

Bodo Hell, erster Literaturpreisträger in Rauris von 1972, wird in diesem Jahr Gast bei uns Freunden sein. Er begleitete die Literaturtage durch fünf Jahrzehnte.

Geboren 1943 in Salzburg, lebt er heute als Schriftsteller in Wien und im Sommer als Senner auf der Grafenbergalm am Dachstein. Hells Werk, für das er 2019 mit dem Großen Kunstpreis des Landes Salzburg ausgezeichnet wurde, überschreitet stets aufs Neue die Grenzen zwischen Wort und Musik, Bild und Sprache. Zuletzt erschien der Band Auffahrt (2019).

Der Autor liest am Donnerstag, 26. März 2020, auf der Heimalm. Am Freitag, 27. März 2020, in der Alten Schule in Bucheben, wird er exklusiv für die Freunde mit „anderen Suaden, Kaskaden und Litaneien“ zu hören sein.